• Verwaltungsverfahren
  • Verkehrsstrafen
  • Führerscheinrecht
  • Ausländerbeschäftigung
  • Fremdenrecht
  • Arbeitnehmerschutz
  • Gemeindeabgaben
  • Baurecht
  • Gewerberecht
  • Wasserrecht
  • Verwaltungsstrafen
  • Berufungsverfahren UVS
  • VwGH-Beschwerden
  • VfGH-Beschwerden

     

Verwaltungsrecht

Unter Verwaltung wird jegliche staatliche Vollziehung von Rechtsvorschriften verstanden, welche von Verwaltungsorganen erledigt wird. Entsprechend breit gefächert ist auch das Spektrum des Verwaltungsrechtes, welches in seiner Gesamtheit kaum mehr zu überblicken ist.

 

Trotz Gesetzesflut und zunehmender Kompliziertheit der Verwaltungsgesetze gehen Gesetzgebung und Verwaltungsbehörden davon aus, dass sich der Bürger grundsätzlich nicht auf die Unkenntnis von gesetzlichen Vorschriften berufen kann. Umso wichtiger wird eine fundierte rechtliche Beratung im Vorfeld verwaltungsrechtlicher Entscheidungen.

 

Vor diesem Hintergrund gewinnt aber auch die Rechtsvertretung in Verwaltungsverfahren zunehmend an Bedeutung. Durch genaue Kenntnis der Rechtslage und der verfahrensrechtlichen Möglichkeiten können die Interessen der Klienten zielgerichtet und effizient verfolgt und dabei Fehler und unnötige Kosten von vornherein vermieden werden.

 

Schwerpunktmäßig erstreckt sich unsere Beratungs- und Rechtsvertretungstätigkeit im Rahmen des Verwaltungsrechtes auf die Bereiche des Verkehrsstrafrechts und des Führerscheinrechts, des Ausländerbeschäftigungs- und Fremdenrechts; weitere Tätigkeitserschwerpunkte bilden Fragen des Arbeitnehmerschutzes, das Gemeindeabgabenrecht, Bau- und Gewerberecht sowie wasserrechtliche Fragen.

 

Dabei spielt die Vertretung in Verwaltungsstrafverfahren aufgrund der großteils empfindlich hohen Strafsanktionen eine immer größere Rolle.

 

Unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Verwaltungsbehörden und profunde Kenntnis des Verfahrensrechtes sowie des Grundrechts- und Menschenrechtsschutzes sind wesentliche Voraussetzungen für die erfolgreiche Bekämpfung nachteiliger Bescheide im Instanzenzug bis zu den Höchstgerichten.
 

Dr. Rankl

Der Kanzleigründer
Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Rankl informiert

Die Kanzlei wurde am 1.6.1987 von Dr. Ferdinand Rankl gegründet und über zwei Jahrzehnte erfolgreich als Einzelkanzlei geführt. Der Kanzleisitz war am Anfang im Jörgerweg, 4563 Micheldorf. Seit 1991 mit Ankauf des Hauses im Zentrum befindet sich der Kanzleisitz in der Hauptstraße 12, 4563 Micheldorf (Bezirk Kirchdorf) ...  
lesen sie weiter

Opfervertretung und juristische Prozessbegleitung im Strafverfahren

02.03.2011

Opfervertretung und juristische Prozessbegleitung im Strafverfahren

In Zusammenarbeit mit dem...


Kürzung von Versicherungsleistungen wegen Vorschädigung

24.02.2011

Kürzung von Versicherungsleistungen wegen Vorschädigung
Neuerdings gehen...


» Zu allen News...

© 2008 Rankl